BV Schillerstraße 44

Die Revitalisierung des Büro- und Geschäftshochhauses fand in Teilen unter laufendem Betrieb statt. Das Warmdach wurde oberhalb eines Fitnesscenters hergestellt. Ebenfalls wurden die Rampen, das Zwischendeck sowie die Tiefgarage konstruktiv abgedichtet und mit Gussasphalt belegt.

BV UniCredit

Die Instandsetzung der zweigeschossigen Tiefgarage setzte zunächst die Abdichtung der Decken voraus. Erhebliche Betonschädigungen waren die Folge von jahrelangen Durchfeuchtungen der Decken, insbesondere im Bereich der Gebäude-Bewegungsfugen.

Es wurden diverse Detailkonstruktionen entwickelt, wie z.B.

  • Fugenabdichtungen in Kombination mit Fassadenrinnen
  • Sonderkonstruktionen für Senkrecht-Müllaufzüge

Diese wurde in die bewehrte Abdichtungsbauweise, bestehend aus einer Lage Bitumenschweißbahn mit einer Schicht aus Gussasphalt, sowie einer Gussasphaltdeckschicht kombiniert. Dieses stellt die Grundlage für den Erfolg der anschließenden Betoninstandsetzung dar. Das Entwässerungsprinzip wurde vollständig erneuert, die Gefälleausbildung mittels einem PCC-Gefälleestrich neu hergestellt.

Die Abwicklung dieser Baumaßnahme über einen Zeitraum von 6 Monaten im Herzen Hamburg-Altona verlangte von allen Beteiligten ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit. Nur so konnte die veranschlagte Bauzeit eingehalten und alle Hürden, die eine Instandsetzungsmaßnahme mit sich bringt, bewältigt werden.

Parkdeck Weidestraße, Hamburg

Bei diesem Parkdeck handelt es sich um eine Innenhofgestaltung eines Bürokomplexes. Im rechten Bild ist das Detail eines Anfahrschutzes aus Gussasphalt zu erkennen. Die Andichtung an aufgehende Bauteile wurde mit dem Flüssigkunststoff Kemperol BR ausgeführt.

Poststraße (Alsterhaus), Hamburg

Im Zuge der Sanierung und des Umbaus des Gesamtkomplexes wurden im Erdgeschoß Büroflächen geschaffen. Deshalb musste das darüber liegende Parkdeck vollständig neu abgedichtet werden. Schrammborde wurden auch hier aus Gussasphalt hergestellt. Die Abdichtung an den aufgehenden Bauteilen besteht aus doppellagiger Schweißbahn mit Verwahrung aus Alu-Profilen.

Am Sandtorkai, Hafencity Hamburg

Die neue Hafencity ist eine der größten städtebaulichen Erweiterungen in Europa. Die Büro- und Wohngebäude Am Sandtorkai sind die ersten fertiggestellten Maßnahmen. Viele weitere werden in den nächsten Jahren folgen.

Keilstraße 3, Bremerhaven

Die Hotelvorfahrt wurde hier als Kreiselfläche ausgeführt. Der Gesamtasphaltaufbau hat eine Gussasphaltdecke erhalten.

Copyright © 2018 GAT Gussasphalttechnik GmbH & Co. KG | Created by IT & Web Engineering GmbH